IDEEN.
RÄUME.
KONZEPTE.

Licht für drinnen

Licht für das Treppenhaus

Privates Treppenhaus

In einem privaten Wohnhaus sollte die Beleuchtung des neuen Treppenaufgangs konzipiert und gestaltet werden.

Das durch das dunkle Holz besonders wohnliche Treppenhaus wurde mit Stufenbeleuchtung Capri akzentuiert (20 W Halogen / Nische 10 W). So wird einerseits das wunderschöne Holz betont. Andererseits erhält der Nutzer der Treppe Sicherheit durch das wegführende Licht. Die Wandausschnitte sind durch Licht besonders in Szene gesetzt.

Als Hingucker wurde im ersten Obergeschoss im Zentrum der Treppe blendfreies indirektes Licht platziert. Dazu diente die Pirce Deckenleuchte von Artemide.

Die Gestaltung des Treppenhauses übernahm ein Architekturbüro aus Bergisch-Gladbach.

Licht für draußen


Gottschalks Mühle

Das Gebäude Gottschalksmühle wurde renoviert, ein Neubau mit Wohnkomplex wurde angeschlossen und ein Architekturforum "Kubus" eingerichtet. Für die Komplexe mit unterschiedlicher Nutzung sollte eine Außenbeleuchtung geschaffen werden.

Die Beleuchtung des Wohnkomplexes ist modern auf den Hausteil abgestimmt, sodass sowohl die Fassade als auch die Eingangsbereiche angenehm erhellt werden. Dazu diente die Intro-Wandleuchte Edelstahl für direktes und indirektes Licht: Wandleuchte Intro / IP 44.

Beim neugebauten Kubus wurde vor allem die Lamellengestaltung durch das Licht betont. Die LED-Außenscheinwerfer Kania erzeugen eine hohe Fernwirkung des Gebäudes.

Bei dem dritten Gebäudeteil handelt es sich um den restrukturierten Silo. Hier werden die ursprünglichen Materialien der Mehlmühle - rötlicher Backstein - direkt und indirekt beleuchtet. Dazu dient die Außenwandleuchte Free Simple (Oberfläche brasiert) von Tobias Grau.